Karlsruher Institut für Technologie (KIT) | Sachen machen mit KI

  • Auftraggeber: Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
  • Leistung: Kamera, Drohne, Ton/Licht, Postproduktion (Edit, FX)
  • Produktionszeit: Ende 2019 / Anfang 2020

Gemeinsam mit dem Karlsruher Institut für Technologie haben wir die interaktive Videoreihe „Sachen machen mit KI“ gestartet. Darin portraitieren wir innovative KIT Startups die auf Basis von Künstlicher Intelligenz spannende Lösungen und Services entwickelt haben. In der aktuellen Folge berichten wir über das Startup heliopas.ai mit seinen zwei Gründern Ingmar Wolff und Benno Avino.

Dürre und Wetterschwankungen bedrohen die Landwirtschaft in Deutschland oftmals schon im Frühjahr. Eine wachsende Zahl an Ackerlandwirten bewässert daher künstlich. Doch das Wasser ist begrenzt. Genaue Informationen über den Zustand von Pflanzen und Böden helfen Landwirten dabei, wirkungsvolle Maßnahmen gegen Trockenschäden einzuleiten und gezielter zu bewässern. Das Start-up analysiert Satellitenbilder mit Künstlicher Intelligenz (KI) und bringt präzise Daten über die Lage auf dem Feld auf das Smartphone der Landwirte. Dazu müssen sie lediglich die Smartphone-App „Waterfox“ installieren und ihre Flächen anlegen.

Shopping Basket